Auch das Jahr 2014 hatte wieder seine Bestseller und viele der Bücher, die besonders gut verkauft wurden, sind alte Bekannte, die es schon 2013 unter die ersten zehn der Bestsellerlisten geschafft haben. Aber es sind natürlich auch ein paar neue Bücher Bestseller 2014 dazu gekommen, und das macht die Liste so unterhaltsam und vor allen Dingen so lesenswert.

Bekanntes und Neues

John Green hat es geschafft, aus dem Bücher Bestseller 2013 einen Bücherbestseller 2014 zu machen, denn sein zu Herzen gehender Roman „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ hat auch in diesem Jahr den ersten Platz der Bestsellerliste mühelos erobert.

Dieselbe Autorin, aber diesmal der dritte Teil einer berühmten Trilogie bringt Suzanne Collins auf den zweiten Platz der Bücher Bestseller 2014. „Die Tribute von Panem: Flammender Zorn“ heißt das Buch, das den Schlusspunkt unter diese bemerkenswerte Trilogie setzt.

Sebastian Fitzek ist kein Autor für schwache Nerven und das beweist der Meister der Spannung auch mit seinem Buch „Noah“, das den dritten Rang der Bücher Bestseller 2014 im Sturm erobert hat. Es geht um nichts weiter als um eine Bedrohung für die gesamte Menschheit, die am Schicksal eines einzigen Mannes geschildert wird, und wer Sebastian Fitzek kennt, der weiß, dass auch dieses Buch Spannung bis zur letzen Seite verspricht.

War es 2013 der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand, so ist es 2014 „Die Analphabetin, die rechnen konnte“. Wieder ist Jonas Johansson ein tolles Buch gelungen, mit dem er sich auf dem vierten Platz der Bücher Bestseller 2014 behaupten kann.

Lustig, romantisch und poetisch

Der fünfte Rang der Bücher Bestseller 2014 gehört Graeme Simsion und dem „Rosie-Projekt“. Hinreißend und witzig, warmherzig und klug beschreiben die Kritiker das Buch über Don Tillman, der entschlossen ist, die perfekte Frau fürs Leben zu finden. Dafür entwirft er einen aberwitzigen Fragebogen, mit dem er die Damen auf Herz und Nieren prüfen will, und das ist sehr komisch.

In „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“ beschreibt der Bestsellerautor Haruki Murakami den Lebensweg eines Mannes, der sein verlorenes Leben gegen ein Leben voller Leidenschaft und Liebe eintauschen möchte und hat damit ein großartiges Buch über Liebe, Freundschaft, Schuld und Schmerz geschrieben. Zu Recht hat es dieses Buch auf den sechsten Platz der Bücher Bestseller 2014 geschafft.

Auch „Der Traumsammler“ ist ein Buch voller Poesie und Leidenschaft, das in diesem Jahr auf dem siebten Platz der Bestellerlisten gelandet ist. Khaled Hosseini beweist einmal mehr sein besonderes Talent als Erzähler und es sind wieder die Kinder von Kabul, die im Mittelpunkt seiner Geschichten.

Alte Bekannte und neue Bestseller

Mit „Er ist wieder da“, war Timor Vermes bereits 2013 in den Bestsellerlisten zu finden und auch in diesem Jahr ist der witzige und freche Roman um die Auferstehung Hitlers wieder da, und zwar auf dem achten Platz der Bücher Bestseller 2014.

Das Schlusslicht der Bücher Bestseller 2014 ist Cecelia Ahern, die mit „Die Liebe deines Lebens“ einen Roman geschrieben hat, der einfach zu Herzen geht. Die Liebe zwischen Christine und Adam ist zu Recht auf der Liste der Bücher Bestseller 2014.

Bild: © Depositphotos.com / choreograph

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Comments are closed.